Ethnopsychotherapieforschung

Westliche Psychotherapie gilt nur für eine Minderheit der Weltbevölkerung als die Heilmethode der Wahl bei psychischen Erkrankungen! Seit meiner Feldforschung zur Behandlung psychischer Erkrankungen mit Mitteln der traditionellen mexikanischen Medizin (Curanderismus) im den Jahren 1998 bis 2001 gilt mein wissenschaftliches Interesse den sogenannten Ethnopsychotherapien. Ethnopsychotherapieforschung unterstützt die Legitimationsbestrebungen der traditionellen Medizinformen gegenüber der institutionalisierten Medizin westlicher Prägung, stärkt damit eine wichtige Gesundheit- und kulturelle Ressource v.a. indigener Kulturen. Gleichzeitig vermag sie westliche Psychotherapeuten für die Herausforderungen des interkulturellen Behandlungssettings zu sensibilisieren und birgt ein wertvolles Potential für die Weiterentwicklung westlicher Psychotherapie.

Seminare und Vorträge zum Thema Ethnopsychotherapie und Interkulturalität

in der Aus- und Weiterbildung von Psychotherapeuten, Sozialpädagogen, medizinischem Personal:

  • Psychotherapeutisches Denken und Handeln in anderen Kulturen - Einladung zur Begegnung zwischen Eigenem und Fremdem.
  • Man muss die Krankheit herumdrehen als ob sie ein Ding wäre. Zur Schlüsselrolle von Bifokalität, verändertem Wachbewusstsein und Suggestion in Ethnopsychotherapien am Beispiel der traditionellen mexikanischen Medizin.
  • Westliche Psychotherapie auf der Couch. Über Verunsicherungen und Einsichten zur eigenen beruflichen Identität durch eine ethnopsychotherapeutische Feldforschung in Mexiko.
  • Die Dogon, Jörg Haider, mexikanische Heiler. Ethnopsychoanalyse als Erkenntnisinstrument der eigenen und der fremden Kultur.

auf dem Gebiet der Ethnopsychotherapieforschung, insbesondere zur traditionellen mexikanischen Medizin:

  • Spiritualität und Heilung - das therapeutische Wissen und Können des Curanderismus aus der Sicht der westlichen Psychotherapie, Interamerikanischer Kongress für Indigene Spiritualität; Guatemala, 2007
  • Ethnopsychotherapeutische Fallstudie zur Behandlung einer Mehrfachabhängigkeit innerhalb der traditionellen mexikanischen Medizin, 1. Internationaler Kongress für traditionelle Medizin, Interkulturalität, psychische Gesundheit; Tarapoto (Peru), 2009